ludwig technique

full contact mixed media · universalist dilettante · human ∼artist

Konzertanz 15.1

In Zusammenarbeit mit der Camerata Vierundeinzig, Ya-Wen Yang (Orchester) und Daniel Renner (Choreograph)

Die hauseigene Reihe "Konzertanz" des Haus VIER UND EINZIG für Orchester und Tanz feiert ihr einjähriges Bestehen mit einer Veranstaltung am 29. und 30. Jänner 2015. Unter der Leitung von Dirigentin Ya-Wen Yang werden Werke von Peter Warlock, Martin Köhler und Josef Suk von der Camerata Vierundeinzig interpretiert. Zum Stück Jump right in von Martin Köhler tanzt Bilal Bachir eine Choreographie von Daniel Renner.

ludwig technique gestaltet eine Interaktive Videoinstallation als Bühnenbild, welche Anleihen an seiner Installationsreihe der selbstreferentiellen Maschinen nimmt. Die Installation erzeugt bewegte Bilder über Feedback-Schleifen mit analogen CCTV-Kameras und Röhrenfernsehern, die von den Bewegungen des Tänzers bzw. des Orchesters auf der Bühne verändert werden. Diese werden live vom Künstler in eine visuelle Untermalung der Musik umgesetzt, welche auf mehreren Monitoren in der Installation zu sehen ist.

Das Bühnenbild besteht aus zwei turmartigen Holzkonstruktionen (LxBxH ca. 1,5x1,5x4m und 1x2x2,5m), teilweise mit Verpackungsfolie umwickelt, in welchen sieben Röhrenfernseher eingebettet sind. Die beiden auf die Tanzfläche der Bühne gerichteten Fernseher bilden mit einer Kamera den sensorischen Bildgenerator für die Bühnenbewegungen. Die Tanzfläche und das Orchester werden jeweils von einer weiteren Kamera beobachtet, dessen Bild über die ornamentartigen Visuals geblendet werden kann.

Videos für Konzertanz 15.1 von Omar Bourbaev auf youtube: Trailer 1 | Trailer 2 | Abendprobe

Fotos: ludwig technique